Posts Tagged ‘Jesuskind’

Oslo Gospel Choir – Hintergründe zum Titel Holy is the lamb

Sunday, December 3rd, 2017

Auch “Holy is the lamb” gehört in das Repertoire des Oslo Gospel Choirs und ist ein typischer Worshipsong. In welche Jahreszeit er genau reinpasst ist ein bisschen unklar. Spontan könnte man ihn als Ostergospel meinen, wenn an das Osterlamm denkt. Wenn man allerdings an die Unschuldigkeit und vielleicht die Unschuldigkeit eines Babies denkt, dann Weihnachten und die Geburt von Jesus.

heilig, heilig
heilig, heilig
heilig, heilig
ist das Lamm Gottes

würdig, würdig
würdig, würdig
würdig, würdig des Lobes
ist das Lamm Gottes

Jesus, jesus
Jesus, jesus
Jesus, jesus
ist das Lamm Gottes

Ich lebe mein Leben für dich
Ich lebe mein Leben für dich
Ich lebe mein Leben für dich
das Lamm Gottes

heilig, heilig
heilig, heilig
heilig, heilig
ist das Lamm Gottes

Vom Lateinischen betrachtet, dann sagt dieser Titel genau das Selbe aus – Agnus Dei.

Foto: Andreas Faessler

Das Lamm Gottes oder lat. Agnus Dei ist ein altes christliches Symbol. Wir kennen es vorallem als Osterlamm.

Die Predigt erklärt uns allerdings, dass man das Lamm Gottes bereits für die Geburt von Jesus nehmen kann und es hier auch stellvertrend für das Wort bzw. später das Jesuskind sehen kann, dass als so reines Baby in  einer Krippe liegt. Irgendwoher hatte ich mal gehört, dass man bei Geburt frei von Sünde sein soll, dass man allerdings ab dem nächsten Moment schon anfällig wird Sünden zu begehen. Wie man es noch deuten kann beschreibt ein Predigttext zu Johannes 1, 25-43

Das Video verdeutlicht wie sehr Eltern ihr Vertrauen in Gott setzen können, wenn sie erfahren, dass der eigene Sohn an einer
schweren Leberkrankheit erkrankt ist und wenn er nicht bald ein neues Organ erhält nicht mehr lange zu leben hat. Allerdings ist es nicht einfach einen Teil eines Organs zu spenden, dass man dringend selbst benötigt und man hat nur eine Leber. Bei einer Niere sieht es da schon anders aus, davon hat man 2 und man kann auch mit nur einer leben.

Der Vater hatte vor seiner Einwilligung zur Entnahme von Lebergewebe ein Testament verfasst. Es stellt sich allerdings die Frage, wann fasst ein Mensch einen Entschluß ein Thestament aufzusetzen. In dem Moment, wenn er den Eindruck hat, die Entscheidung über sein Leben wurde an jemanden abgegeben, den er für würdig hält, dieses guten Gewissens entscheiden zu können. Auch das Beispiel einer Nierentransplantation wird in dem Video beschrieben und wie sich die Tochter nach der Transplantation fühlt.

Wie kann man es am besten erklären was die Textzeile “Ich lebe mein Leben für Dich”, gemeint ein Leben für Gott zu leben. Am einfachsten ist das wohl mit einem Video erklärt, in dem eine Atheistin zu Wort kommt, die sich plötzlich zur Christin bekannt hat. Einfach mal das Video auf sich wirken lassen.

Hintergründe zum Titel Sana Sananina

Wednesday, March 23rd, 2011

Klingt irgendwie afrikanisch und als ich den Titel gelesen hatte wusste ich erst gar nicht so richtig was dieser mir eigentlich sagen möchte.

Ref.
Sanna, Sannanina, Sanna, Sanna, Sanna.
Sanna, Sannanina, Sanna, Sanna, Sanna.
Sanna, Sanna, Sanna, Sannanina,
Sanna, Sanna, Sanna.

Wir stehen da und staunen,
der Mensch zieht bei uns ein,
durch die Menge geht ein Raunen:
kann Gott denn menschlich sein ?

Ref.

Gott kommt anders als wir denken,
doch wir sind scheinbar blind.
Er will unsre Blicke lenken,
zum Bettler und zum Kind.

Ref.

Kommt nicht hoch zu Roß,
kommt runter, kommt allein,
kommt zu uns zu Fuß,
geht mit, will bei uns sein.

Ref.

Kommt in seinem Sohn,
im Stall kommt er zur Welt,
stirbt für meiner Sünde Lohn,
sein Blut wird mein Lösegeld.

Beim Googlen hat es sich herausgestellt, das es ein modernes Kirchenlied ist und ganz gut zu Ostern passt. Besser vielleicht sogar zum Palmsonntag. Nachfolgendes Video erklärt durch ein Prediktmitschnitt wie man den Palmsonntag und das Osterfest theologisch verstehen kann. Die Worte Sana Sannanina sind Zulu. Sinn macht es, wenn man Sana als Kurzform von Usana betrachtet, was in Zulu für Baby steht. Und damit ist das frisch geborene Jesuskind gemeint. Neben der Version als modernes eher deutsches Kirchenlied gibt es auch eine Version wo lediglich die Phrase “We praise the lord” angefügt ist. Und das gibt auch mit Baby Sinn, da man den neugeborenen König in Form des jungen Jesuskindes preist. Oder man geht davon aus, dass der Messias jetzt endlich gekommen ist.

In der letzten Strophe wird kurz gesammengefasst das komplette Leben Jesu erwähnt. Um Jesus vielleicht richtig zu verstehen eignet sich der Jesusfilm. Er existiert auf Youtube als Video und ca. 2 Stunden und 8 Minuten.