Posts Tagged ‘Liebe Gottes ist unerschütterlich’

Dorinda Clark Cole – Hintergründe zum Titel “So many times”

Thursday, December 23rd, 2010

Einmal gelernt, allerdings noch nie wirklich aufgeführt. Allerdings wieder mal ein Titel bei dem alles in einem zuckt.

So viele Mal benötigte ich Dich.
So viele Male kamst Du schon.
So viele Male, die ich rufen musste, Du, kamst zu meiner Rettung.

Vers:
So viele Male musste ich beten.
So viele Male ebneste Du mir schon den Weg.
So viele Male musste ich schreien und Du kamst zu meiner Rettung.

Chor

Brücke:
Du warst da.
Du warst da.
Du warst da.
Du warst da.

(Wenn Durcheinander mich komplett umgibt),
(verliesst Du mich, aber Du fandst mich);
Du kamst zu meiner Rettung.

Chor 2:
So viele Male,
so viele Male,
so viele Male kamst Du zu meiner Rettung.

Vamp 1:
Ich vergesse Dich nie,
Ich vergesse Dich nie.

Vamp 2:
Ich kann es nicht vergessen.

Vamp 3:
Vergiss es nie.

Vamp 4:
Du solltest es nie vergessen.
(Wiederholung, wie gewünscht)

Ich soll nie…

Ende:
So viele Male musste ich schreien,
Du kamst zu meiner Rettung.

Es ist ein Dankeslied an Gott. Hans Christian Jochimsen hatte es mit der Liebe Gottes bei seinem Titel “Deeper than” mal so ausgedrückt. “Sie ist tiefer als der Ozean, sie höher als der Himmel und breiter als der Sonnenschein”. Und damit meinte er, man kann die Liebe von Gott kaum in Worten beschreiben. Dorinda Clark-Cole erzählt in ihrem Song, dass Sie immer wieder einen Rat von Gott benötigt hat, sei es wegen tatkräftiger Hilfe oder sei es nur, um einen kleinen Hinweis zu erhalten wo die ideale Richtung ist, der man folgen sollte. Und immer wenn sie diese Hilfe benötigte war Gott für sie da gewesen. Vorallem verhielt es sich so, dass Gott ihr immer half, wenn Sie sich am Abgrund meint zu befinden und eine Rettung benötigte. Und es wurde sich unheimlich drüber gefreut, dass Gott eben immer und überall für einen einfach da ist. Ein Zeichen, dass Gott den Menschen liebt und einen eben nicht im Stich lässt, sondern ihm weiterhilft, wenn dieser Hilfe benötigt.

Der christliche Sender Bibel.TV hatte in seiner Sendereihe “Das Gespräch” versucht zu erörtern, warum die Liebe Gottes unerschütterlich ist.