Soulfamily auf dem Markt der Kulturen in Breisach

Basar kennt man ja eher aus dem Orient. Der Basar in Breisach beschreibt sich selbst als Markt mit Waren von überall aus der Welt.

Foto: Afrikaba, Kofi Bentum - Bildrecht Kim ?

Ware ist da vielleicht Auslegungssache, denn wie soll man musikalische Klänge als eine Sache zum Anfassen betrachten. Und doch gehört sie ebenfalls zu unserer Kultur einfach dazu. Verschafft man sich einen Überblick über das Programm am Markt, dann entdeckt man Accoustic-Pop, Urban- und afrikanischen Jazz, lateinamerikanische Rhythmen oder aber es war plötzlich eine Formation mit dem Namen „Soulfamily“, die in Freiburg im Breisgau proben zu entdecken.

„Willkommen in Brasilien“ – so begrüßt das Ensemble die Besucher ihrer Website. Der Gründer und Chorleiter der Formation ist gebürtiger Brasilianer und hat sich dazu verschrieben,  mit Soultiteln, aber auch Gospel, Bossa Nova und Pop den frischen Geist seines Landes dem jungen Volk näher zu bringen. Die Gruppierung sagt sich, dass sie nicht immer große Konzerte geben wollen sondern auch mit Dingen, die in einem kleinen Rahmen stattfinden zufrieden sind. So nutzen sie immer wieder gerne die Gelegenheit auf Kleinkunstbühnen, kleineren Festivals oder auch bei Hochzeiten aufzutreten.

Am Sonntag, den 14. Juni ist Soulfamily auf dem Markt der Kulturen in Breisach zu erleben. Ein genauer Ort an welcher Stelle auf dem Markt auftreten ließ sich leider nicht ausmachen. Also Augen offenhalten, man wird sie entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.