Kirk Franklin – Hintergründe zum Titel Don’t cry

Kirk Franklin ist man in letzter Zeit durchaus häufig begegnet. In den Staaten ist er inzwischen ein mehrfacher Grammygewinner. Von ihm stammen neben diesem Song auch die Songs „Brighter day“, „Hosanna“, er hat auch an den Song von Bill Withers „Lovely day“ gecovert und mit anderen Gospelgrößen wie Donnie McClurkin oder Fred Hammond zusammengearbeitet. Richard …

Richard Smallwood – Hintergründe zum Titel Calvery

Golgatha, Golgatha, Golgatha, GolgathaGolgatha, Golgatha Sei gewiss, Jesus Er starb auf GolgathaSei gewiss, starb auf Golgatha Kannst du die Hämmer nicht erklingen hören?Hörst du nicht die Hämmer klingeln? Hörst du nicht die Hämmer klingeln?Hörst du nicht die Hämmer klingeln? Hörst du nicht die Hämmer klingeln?Hörst du nicht die Hämmer klingeln?Gewiss, Jesus Er starb auf GolgathaSicher …

Matisyahu – Hintergründe zum Titel one day

Für mich war der Musiker Matisyahu, der Ende Juni 1979 in West Chester im US-Bundesstaat Pennsylvania recht unbekannt. Der Begriff Matisyahu ist auch sein Künstlername, denn eigentlich heißt er Matthew Paul Miller. Er ist Sohn jüdischer Eltern und fand als Jugendlicher bei einem Aufenthalt in Israel zu einer besonderen Form des Judentums. Das Lied, dass …

Kirk Franklin – Hintergründe zum Titel The night that christ was born

Mehr bekannt von Kirk Franklin sind die fetzigen Titel wie „Hosanna“, „Brighter day“, „Lovely day“ oder auch „Love Theory“. Allerdings gibt es von ihm auch besinnliche Titel wie dieser Song beispielsweise. [Chorus:]Höre auf die Engel, diesich so süß freuenDie Herrlichkeit des Himmels empfangenDie Nacht, in der Christus geboren wurde[Repeat] [Chorus II]Kannst du nicht sehen, wie …

John P. Kee – Hintergründe zum Titel It will be alright

„Es wird alles gut“, diese Worte hört man gerne von einem Mitmenschen, wenn dieser meint einen trösten zu müssen. Abgekürzt als „Alles gut“ benutzt man gerne, um in einer Situation zu beruhigen. Bereits in der Bibel benutzt der Prophet Jesaja die Worte „Alles wird gut“ und auch im Lukasevangelium ist solch eine Stelle zu finden. …

2 Monate Gelegenheit für ein Farewell des Oslo Gospel Choirs

Wie sehr viele Gospelchöre, so wurde auch der Oslo Gospel Choir im Jahr 1988 gegründet. Es gibt nur wenige Gospelchöre, die älter sind. Den Gospeleinfluss hatte Tore W. Aas, Gründer und Leiter des Oslo Gospel Choirs allerdings 8 Jahre vorher gehabt und wurde stark von der amerikanischen Gospellegende Andre Crouch geprägt. Ursprünglich hatte er lediglich …

Richard Smallwood – Hintergründe zum Titel Faith

[Vers 1:]Es gibt Zeiten, in denen Widrigkeitenscheint, Ihr Leben zu übernehmen.Zweifel und Ängste scheinen den Kopf zu trübenund Verwirrung ist alles drin.Aber es gibt eine Nachricht für Sie, mein Freundund ich weiß, dass dieses Wort wahr ist,nur den Glauben eines Senfsamens habenund es gibt nichts, was sie nicht tun können. [Chor:](Wenn Du den Glauben hast) …

Barcley James Harvest – Hintergründe zum Titel Hymn

Das Tal ist tief und der Berg so hoch Wenn du Gott sehen willst, musst du dich auf die andere Seite bewegen Du stehst da oben mit deinem Kopf in den Wolken Versuchen Sie nicht zu fliegen, Sie wissen, dass Sie möglicherweise nicht herunterkommen Versuche nicht zu fliegen, lieber Gott, du kommst vielleicht nicht runter …

Gospelchöre mußten Umdenken – Corona und alles wird plötzlich anders

Als Anfang des Jahres 2020 sich plötzlich von China her das Covid-19-Virus, hierzulande auch als Corona ausbreitete sollte das Jahr plötzlich ganz anders werden. Biblisch könnte man fast meinen die Sinnflut 2.0 ist über die Menschheit ausgebrochen. Mitte März hieß es plötzlich, über die Grenze in die Schweiz oder nach Frankreich darf man nicht mehr. …

Labi Siffre – Hintergründe zum Titel Something inside so strong

Bereits zu seiner Geburt war Labi Siffre zweistaatlich geprägt. Auf der einen Seite belgisch und auf der anderen Seite nigerianisch, geprägt durch seinen Vater, der aus Nigeria kam. Er wuchs zwar in London auf, lebte während seiner Musikerkarriere allerdings zeitweise in Amsterdam.  L. A. erwähnen und den Punkt, dass der Song 1986 geschrieben wurde. Im …