Donnie McClurkin – Hintergründe zum Titel Great and mighty is our god

http://www.youtube.com/watch?v=J5GkjSZwIS0

Als ich den Titel gelernt hatte wurde dieser als Medley zusammen mit „I call you faithful“ einstudiert. Beide Titel sind von Donnie McClurkin und ich meine, dass er sich vom Inhalt her auch an den anderen Titel anfügt.

Groß und mächtig ist unser Gott (Halleluiah, ja Du bist Gott)
Groß und ist unser Gott mächtig (Es gibt sonst nirgens jemanden, der so wie Jesus ist)
groß und mächtig ist unser Gott (niemand ist wie der Herr, niemand ist wie der Herr) {x2,},
groß und ist unser Gott mächtig (Nein, nein, nein, nein) {X2}
Groß und ist unser Gott mächtig (Er ist ein mächtiger Gott ) Er ist ein mächtiger
(Vamp bis Fade out)

Der Titel beschreibt ganz eindrucksvoll wie der Komponist, in dem Fall Donnie McClurkin Gott empfindet und vorallem seine Wirkung auf uns Menschen. Groß und mächtig scheint under Gott zu sein. Für ihn ist Jesus einzigartig. Das kann daran liegen, dass Jesus nie nachgefragt ob es sich um einen Reichen handelt oder ob der Mensch vielleicht arm ist. Die Bibel erzählt sogar, dass Jesus auch Zöllner (heute mit Steuereintreibern vergleichbar) durchaus befreundet war. Vorallem aber auch die Gabe, dass Jesus offensichtlich in der Lage war gehandicapte Menschen zu heilen. Auch mit Gott selbst ist keiner vergleichbar und es steht bereits in den 10 Geboten, das man doch bitte so freundlich sein soll und als Christ anerkennen sollte, dass man in einer 1-Gott-Religion sich aufhält.

Donnie McClurkin bezieht sich in seinem Song auf Hiob 36, 5: „Siehe, Gott ist mächtig und verwirft niemand; er ist mächtig an Kraft des Herzens.“. Über das Thema „Gott ist mächtig“ habe ich einen Predigttext eines österreichischen Pfarrers gefunden, der die Thematik etwas verständlicher macht und in seiner Sichtweise veranschaulicht. Die Predigt ist in vier Bereiche aufgeteilt einmal die Flutgeschichte, man soll Verantwortung vor dem Schöpfer zeigen und ein Bezug auf die aktuelle Zeit mit Häufung von Flutkatastrophen in den vergangenen Jahren. Sei das der Tzunami über Indonesien, sei es Hurikan Kathrina oder ganz aktuell die großen Überschwemmungen in Australien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.