Ein Probewochenende mit Schnuppermöglichkeit im März 2011 – Stimmen-los aus Bernau

„Ja wo gibts denn sowas“ wird man sich sagen. Und doch gab es das am Wochenende 26 – 27. März 2011, das der Gospelchor Stimmenlosbot und gleichzeitig für kurze Zeit der Bevölkerung die Möglichkeit in die Chorarbeit „reinzuschnuppern“ ermöglichte. Und hier versteht man sich gospelmäßig, natürlich darf man passiv in einer Ecke sitzen und nur zuhören. Wen es aber packt und sich berufen fühlt sich gesanglich bemerkbar zu machen. „Lass es raus“ hiess oder heisst hier die Devise.

So manch einer wird von den Höreindrücken sicherlich inspiriert worden sein. Und Gospel ist ja eine fröhliche Angelegenheit, man kann sich bewegen und man kann auch seine Gefühle damit ausdrücken. Und nicht zuletzt, eine tolle Gemeinschaft, die dazugehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.