Mano Ezoh bringt mit Voices of Karlsruhe erstmals seinen großen Gospelevent auch nach Baden

Seinen großen Traum – einmal den Weltrekord an Gospelchor zu haben, bei dem über 1000 Sängerinnen gemeinsam singen hatte er schon gehabt und hatte im Herbst 2011 einen mega Event in der Münchner Olympiahalle feiern können. Für Mano Ezoh, bei  in Deutschland eine Art Tellerwäscherkarriere durchlebte war es natürlich der größte Erfolg gewesen. Neben seinem Stammchor , der in Deggendorf probt, hatte er immer schon in Bayern an verschiedenen Orten Projektchöre unter dem Begriff „Total Praise“ auftreten lassen.

http://www.youtube.com/watch?v=6UD1vi-fdFI

Allerdings ein Mano Ezoh sagt sich nicht, „jetzt hab ich ja erreicht was ich wollte“ und hört einfach auf. Eher war es für ihn der Ansporn auch anderswo auf einen Großevent hinzusteuern.

Mano Ezoh versteht es nicht nur  Gospel in seinen Events unterzubringen sondern wie z. B. hier
http://www.youtube.com/watch?v=CT9IS_N1ulQ
Shout, in den 80ern ein großer Discohit der Gruppe Tears for fears, diesmal aufgefrischt in einer Version mit über 1000 Sängern.

Genauso beeidruckend und mitreißend kommen allerdings die Gospel rüber, bei denen in den Vamps teilweise die Stimmen einzeln oder in kleineren Blöcken singen.

http://www.youtube.com/watch?v=ZqGyrl3WX_0&feature=relmfu
Die weiteren Probetermine sind: 04.05.2012 / 15.06.2012 / 20.07.2012 / 05.10.2012
Die Proben finden in der Philippuskirche der Evang. Hoffnungsgemeinde Karlsruhe, Am Anger 6 b, 76189 Karlsruhe, statt.

Mano Ezoh hatte er kürzlich in der Zeitung „Der Westen“ über sich geäußert, dass er die Projektteilnehmer zwar hart rannimmt, aber auch liebenswert sein kann. Bei dem Projekt „Voices of Karlsruhe“ sind nicht 1138 Sänger erforderlich, von seinem Projekt „Voices of Dortmund“ konnte ich allerdings lesen, dass er immerhin am 300 Sängerinnen und Sänger denkt. Gegenüber einem Gospelchor, der sich als größerer Gospelchor bezeichnen würde ist das also locker die sechsfache Menge.

Am 1. Dezember findet das große Abschlusskonzert statt und ich rechne damit, dass wohl dann alle Sänger aus verschiedenen Probeorten
zusammenkommen werden. Neben Karlsruhe gibt es nämlich auch „Voices of Mannheim“, also ein weiterer Ort in Baden-Württemberg, an dem geprobt wird.
Allerdings von der Region ist das natürlich nicht mehr Baden sondern Kurpfalz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.