Kirk Franklin – Hintergründe zum Titel „He’s able“

„Der haut ja rein“. Das mag jemand sagen, der nie zuvor den Titel gehört hatte, allerdings offen für die Gospelmusik ist. Auch diesen Titel hatte ich auf dem Workshop „Gospel & Wellness“ im Jahr 2008 gelernt. Beim Abschlusskonzert im Saal Orion des Delphin Palace wurde das Solo von keinem weniger als Remona Fink, der Chorleiterin von „Hope and Joy“ gesungen, die selber farbige Wurzeln hat. Mit Ihrem Chor trat sie schon beim ZDF Chorcontest an.

Der Titel hat eine knappe aber deutliche Aussage „Er kann es“.

Er kann es. Ich weiß, dass er es tun kann. Er sagt, er würde mir dadurchhelfen. Halte durch mein Bruder, die Veränderung wird kommen. Sei stark meine Schwester, deine Arbeit ist nicht vergeblich (oh) nein. Halte fest am Glaube, halte ihn fest. Er ist in der Lage dir Freude und das (all)morgendliche Licht zu geben.

Mit „Er kann es“ oder auch „Er ist in der Lage“ kann sich hierbei Kirk Franklin auf Moses beziehen. Hier steht im 2. Buch Mose 3:20
Denn ich werde meine Hand ausstrecken und Ägypten schlagen mit allerlei Wundern, die ich darin tun werde. Darnach wird er euch ziehen lassen. Auch im 5. Buch Mose 7:19 wird sich auf die Wundertaten und Fähigkeiten Gottes bezogen
durch große Versuchungen, die du mit Augen gesehen hast, und durch Zeichen und Wunder, durch mächtige Hand und ausgereckten Arm, womit dich der HERR, dein Gott, ausführte. Also wird der HERR, dein Gott, allen Völkern tun, vor denen du dich fürchtest.
Jesus Wunder
Auch im „Neuen Thestament“ werden immer wieder die Wunder von Jesus angesprochen. Im Songstext ist allerdings auch die Rede, dass man durchhalten soll und man von der Veränderung überzeugt ist. Hier werden eher die Israeliten im ägyptischen Exil gemeint sein, die aufgerufen sind durchzuhalten, auch wenn sie unter der Herrschaft der Ägyper vermutlich schwer schuften müssen.Israeliten in Ägypten Man kann es auch auf die Sklaven übertragen, die auf den Plantagen in den amerikanischen Südstaaten ein schweres Leben hatten. Vielleicht hat ihnen jemand von der Fluchtbewegung gesagt „durchhalten, ich habe hier einen Plan wie Du rauskommst und in das gelobte Land Kanada gelangst“.

Mit dem Warten auf Veränderung wenn man auf das „Neue Thestament“ bezieht, dann kann man die Taten von Jesus meinen. Hier habe ich in Youtube eine Produktion des christlichen Senders Bibel.TV entdeckt. Es geht hier ums Hören und Handeln

http://www.youtube.com/watch?v=ZpytCXuix1c&feature=related

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.