Hintergründe zu Ezekiel saw de wheel

In Konzerten des Gospelchors St. Josef, hatte ich diesen Titel immer acapella zu hören bekommen.

http://www.youtube.com/watch?v=YSoCFAdByOI

Der Hintergrund dieses Titels ist eine Vision von Ezechiel oder Ezekiel auch genannt. Durch Räder, die er in der Luft erkannte er Symbole für die Helllichkeit Gottes. Es gibt 2 Bibelstellen, die auf die Vision eingehen. Die erste ist Ezekiel 1:15-22. Folgender Film mag es etwas veranschaulichen.

Die zweite Bibelpassage auf die sich der Titel bezieht ist Ezekiel Kapitel 10

Ich wollte nach Lyrik zu dem Titel recherchieren und stieß dabei auf ein Meinungsportal. Es war hier sehr interessant zu lesen wie verschieden man versuchte den Inhalt von Ezekiel saw de wheel zu verstehen. Es ist von einer verschlüsselten Botschaft an die Sklaven die Rede, die diese bei der Underground Railroad für ihre Flucht nutzen wollten. Eine andere ausführlichere Meinung war, dass Gott wollte, dass Ezekiel als Prophet tätig sein sollte und den Juden den Weg zu Gott oder Glaubensgrundsätze zu erklären. Sehr wichtig wird in der Meinung vorallem die Tatsache angesehen, dass Ezekiel 4 Sachen, die als eine Figur zusammengefügt waren gesehen hatte. Sie sollen hierbei kupferähnlich geglänzt haben und ziemlich menschenähnlich ausgesehen haben und jeweils 2 Flügelpaare besessen haben. Die Tierköpfe Löwe, Ochse und Adler sind häufig benutzte Symbole in den Relegionen des Mittleren Ostens. Auf dieses Wesen wird auch in der Offenbahrung Kapitel 4 eingegangen

Durch die Flügel sollte jeder Engel in der Lage sein ein Geräusch erzeugen, dass wie viel Wasser wirken sollte und als Stimme des Allmächtigen dienen sollte. Das Symbol, dass Gott ihm gegeben hatte sollte Ezekiel schlußendlich essen und Ezekiel emfand den Geschmack als süßlich wie Honig. Unterhalb des Wesens sah Ezekiel die 4 Räder, die ehrfürchtig hohe Kanten hatten uind um die ganze Lauffläche mit Augen umgeben waren. Bei dem tis in dem Gospelsong handelt es sich hierbei um ein Rad in einem Rad.

http://www.youtube.com/watch?v=XkKyetieZJQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.