A. Reif – Hintergründe zum Titel Lift jesus up

Im Chor nennen wir es schlicht, eine Rocknummer oder eben ein Titel, der wuppt.

Das Video ist nicht ganz passend zu der Version von A. Reif, die von Karl Gehweiler noch leicht umarrangiert wurde.

Hebe Jeus hoch und schenke ihm seine Anerkennung, erfreue Dich an ihm und rühme seinen Namen
Hebe Jeus hoch und schenke ihm seine Anerkennung, erfreue Dich an ihm und rühme seinen Namen,
weil er der König der Könige und der Herr über die ganze Erde ist.

Er ist gestorben, um wieder aufzuerstehen und hat für uns sein Leben geopfert.
Seine Liebe ist größer als all die Liebe auf der ganzen Welt

Hebe Jeus hoch und schenke ihm seine Anerkennung, erfreue Dich an ihm und rühme seinen Namen,
weil er der König der Könige und der Herr über die ganze Erde ist.

Der Teufel hat keine Chance und Jesus Christus hat gewonnen. Seine Liebe wird Dich dahin führen wo Du ewiges Leben mit ihm erhälst.

Vamp:
Hebe Jeus hoch und schenke ihm seine Anerkennung, erfreue Dich an ihm und rühme seinen Namen,
weil er der König der Könige und der Herr über die ganze Erde ist.

Wenn ich mir die Lyrik zu dem Titel mal durchlese, dann erinnert es mich direkt an 2 Titel. Der eine “Shake the devil off” von Dorothy Norwood und der andere “Deeper than” von Hans Christian Jochimsen. Vielleicht muss man direkt erst einmal beim Titel “Deeper Than” anfangen, den Hans-Christian Jochimsen komponiert hat, um darin zu beschreiben wie sehr uns Gott liebt. Er versucht es damit zu beschreiben, dass diese tiefer als der Ocean ist und der ist teilweise tiefer als der Mount Everest hoch ist und Forschungen in solch einer großen Tiefe aufgrund des starken Wasserdruckes schier unmöglich sind. Auch die Breite des Sonnenscheins kann in Zahlen oder gar einer Maßeinheit gar nicht ausgedrückt werden, selbst die Sonne ist im Vergleich zur Erde schon gigantisch groß. Auch die zwischenmenschliche Liebe ist kaum meßbar und man kann vielleicht mühsam die Liebespärchen auf der Welt zusammenzählen und sich sagen, es wird warscheinlich die 5fache oder vielleicht eher schon in das unendlichgehend Vielfache davon sein.

Vielleicht bedeutet es einfach, es muss die Liebe gelebt werden. Um das zu verstehen nützt vielleicht folgende Reportage.

Allerdings ist der Song nicht nur so zu verstehen, dass man Nächstenliebe betreiben soll, sondern, dass der Herr auch eine Wertschätzung erfahren möchte. Die Wertschätzung kann man ihm vielleicht geben, wenn man irgendwann einfach wieder Gott bewußter wird. Zum Theme “Glaube – Liebe – Hoffnung” hat der Sender Bibel-TV in der Sendereihe “Das Gespräch” ein Interview geführt.

“weil er der König der Könige ist”. Da fragt man sich vielleicht erst einmal, was soll das denn. Es gibt doch nur König oder im Adel höherwertig ein Kaiser. Aber was darf man denn unter einem Oberkönig verstehen. Wenn man allerdings die Weihnachtsgeschichte im Detail mal gelesen hat, dann wird einem klar, dass Jesus etwas Besonderes ist und die Adventszeit die Zeit ist, die auf das Kommen Jesus vorbereitet. In der Bibel-TV-Sendung Erasmus wird diese Aussage kommentiert und vielleicht auch sehr verständlich gemacht.

“Der Teufel hat keine Chance… “. Um diese Phrase zu verstehen muss man vielleicht reinversetzen, wenn jemand vielleicht doch vom Teufel besessen wurde. Michael Winterhoff, Kinderpsychiater hatte ein Buch rausgebracht “Warum unsere Kinder Tyrannen werden”

Hier kommt zur Sprache, dass Kinder heranwachsen andere fremdzusteuern. Und wenn man die Dikaturen betrachtet, dann kann man in der Tat feststellen, dass die meisten Landleute dieser Diktaturen stur dem folgen was ihnen das Regime vermittelt, ohne, dass die Dinge hinterfragt werden. Der Teufel hat in dem Fall keine Chance, wenn das was er von einem will hinterfragt wird und man sich plötzlich sagt, dass muss für einen ja gar nicht mal gut sein, was von einem verlangt wird und man sich weigert. Und es entwickelt sich eine Art Eigenstolz und Selbstwertgefühl.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.