Posts Tagged ‘gospeltime’

Gospelchor Rheinhausen gestaltete Gospeltime in Kehl

Sunday, February 26th, 2017

Schon fast ein großer Chor mit um die 50 Sänger sind die Gospelsingers Rheinhausen in der Ortenau.

Fotorechte: Gospelsingers Rheinhausen (Homepage)

“Wir möchten gerne das Evangelium bzw. die frohe Botschaft verkünden” so lautet die Aufgabe, die sich der Gospelchor gestellt hat. Der Chor beschränkt sich instrumental auf das Wesentliche, die Stimmen sollen im Vordergrund stehen und deswegen wird der Chor in aller Regel höchstens von einem Piano, einem Bass und einem Cajon begleitet.

http://www.youtube.com/watch?v=dCTs3CBixuU

Der Chor ist in Rheinhausen in der Nähe von Rust im Naturschutzzgebiet Taubergießen beheimatet. Der Taubergießen ist ein Auenwald des Rheins, dessen Flußarme noch mit Wasser befüllt sind und dadurch einen Erhalt des Auenwaldes und dem Tier- und Pflanzenleben gewährleistet.

Fotorechte: Fritz Geller-Grimm

http://www.youtube.com/watch?v=zGgFq2dLEE4

Am 19. Februar 2017 gestaltete der Chor den speziellen Gottesdienst Gospeltime in der evangelischen Johannisgemeinde in Kehl mit. Ziel von Gospeltime ist mit den Gospels etwas bewegen zu können. Aus dem Grund sind die Gottesdienste immer mit einem sozialen Zweck verbunden.

Diakoniefonds sind eine tolle Sache.

Fotorechte: Karin Kraus, Legelhurst

Seit 2015 gibt es einen solchen Diakoniefond bei der Kirchengemeinde Willstädt-Legelhurst, der eine betreute Seniorengruppe anbietet. Die Spenden aus dem Gospeltimegottesdienst kamen dieser Einrichtung zu gute. Geleitet wird die Gruppe von Karin Kraus, die mit ihren Senioren beispielsweise singt, spielt oder gemeinsam Essen zubereitet. Viele Bewohner dieser Gruppe leiden an Demenz und bedürfen so eine intensivere Betreuung. Im Gemeindehbaus der Kirchengemeinde Legelhurst möchte man ihnen gerne zumindest einmal im Monat die Möglichkeit geben Ruhe zu finden und man abschalten können von den Sorgen und Nöten des Alltages.

Der Gospeltimegottesdienst in Kehl ist ein festes Angebot der evangelischen Johannisgemeinde. Sie bieten immer wieder Chören der Region sich dort präsentieren und den Gottesdienst mitgestalten zu können. Allerdings müssen sich die Chöre sagen, dass dies Benefiz ist, kein Geld dafür erhalten, aber etwas für die gute Sache tun.

Erlebbare Gospelmusik in Kehl und das schon seit 3 Jahren -> GOSPELtime

Friday, February 5th, 2016

Die Idee war eigentlich ganz simpel was die neue Abendgottesdienstreihe anbelangte. “Wir möchten einfach Gospelmusik erlebbar machen”.So äußerte sich Pfarrerin Claudia Baumann als sie mit einem Team an Projektmitarbeitern auf die Idee der GOSPELtime kam.

Fotorechte: EKD, Hannover

Vor dem Gottesdienst gab es einen Workshop mit dem an der evangelischen Johanniskirche in Kehl ansässigen Gospelchor Jo’s Voice, der von Friedhelm Matter schon damals geleitet wird. Neben den Golden Harps in Lahr der 2. Gospelchor, den Matter leitet. Schon damals war es dem Team wichtig den sozialen Gedanken zu leben und die Kollekte aus dem Gottesdienst einer sozialen Einrichtung zugute kommen zu lassen, die solche Hilfe dringen benötigten. Damals ging der Spendenerlös an die Einrichtung “einfach so”, die dann auch gleich in Form von Kochutensilien gespendet wurden.

Es sollte im Laufe der Zeit eine Plattform für Gospelchöre aus der Region entstehen, die bei den GOSPELtime-Gottesdiensten mit dem jeweils einladenden Chor die Möglichkeit erhalten sollten einen Abendgottesdienst mitzugestalten und sich gleichzeitig einem Puplikum präsentieren zu können.

Bei dem Nachmittagsworkshop und Abendgottesdienst GOSPELtime im Oktober 2014 war ich sogar selbst dabei gewesen. Eingeladen hatten die Golden Harps aus Lahr, die für interessierte Sänger zuvor einen Workshop anboten und so die Möglichkeit boten später mit ihnen zum Teil gemeinsam zu singen. Während dem Gottesdienst waren die Harpies allerdings auch alleine aufgetreten.

Genutzt konnte dieser Gottesdienst gleichzeitig, um den französischen Kirchenbesuchern die Gelegenheit zu bieten einen deutschen Gospelchor kennenzulernen und gleichzeitig auf das deutsch-französische Chorfest aufmerksam zu machen, das damals an dem Wochenende stattfand.

Zuletzt veranstaltete GOSPELtime Kehl im Herbst 2015 den Themengottesdienst “Madagaska trifft Mahlzeit”. Hier wollte man der Behinderteneinrichtung Cafè Mahlzeit in Kehl-Kork etwas Gutes tun. Aufgetreten als Chor war diesmal der multikulturelle Gospelchor Gasy Gospel Singers, bei dem die Sängerinnen und Sänger aus Madagaskar, Kongo, Frankreich und England stammten. Sie sangen in dem Gottesdienst “Amazing Grace”.

Inzwischen ist im Jahr 2016 bereits der erste GOSPELtime-Gottesdienst vorbei und man ist stolz den 3. Geburtstag feiern zu können. Vermutlich die große Feier steht dann im Herbst an, da ich mitbekommen habe, dass dann hoher Besuch in Kehl erwartet wird.

zum achten Mal heisst es Gospeltime in Kehl

Wednesday, June 24th, 2015

Bereits zum achten Male findet nun der spezielle Abendgottesdienst “Gospeltime” in der Johannisgemeinde in Kehl statt, einem moderneren Gemeindezentrum am Rande von Kehl.

Obiger Gospel wird übrigens vom Chor “Hope & Joy” gesungen, der in Weiden (Oberpfalz) beheimatet ist. Allerdings ist der Titel Liedgut der Gospetime-Gottesdienste.

Bei der Gottesdienstserie “Gospeltime” hatte man sich den Gedanken gemacht, wie man vorallem jüngere Erwachsene erreichen kann, diese wieder für Kirche begeistern kann und auch wie man dabei auch zeigen kann, dass Nächstenliebe und Hilfe für Bedürftige leisten kann. Heutige junge Erwachsene sind nicht mehr so erpicht alte Gesangsbuchlieder wie “Unser Herr ist eine feste Burg” von Luther singen zu müssen. Natürlich geht das durchaus und ein Hamburger Chorleiter hat auch bewiesen, dass man ein sehr bekanntes Kirchenlied auch aufpeppen und ein Gospel draus machen kann. Aus dem Grund sind es vorallem englische Lieder, die gesungen werden. Hierbei ist man auch offen und drann interessiert Chören aus dem Umland eine Möglichkeit zu bieten den Gottesdienst mitzugestalten. Auch hatte man einmal es sogar schon so praktiziert, dass dem Gottesdienst ein Workshop vorweg geschaltet wurde und der Gottesdienst sowohl vom gastgebenden Chor als auch vom Workshopchor begleitet wurde.

Foto: Christian Koch

Gastgebende Chor ist diesmal Jo’s Voice, der Gospelchor, der an der Johanniskirche in Kehl beheimatet ist und von Friedhelm Matter geleitet wird, der ebenfalls Chorleiter der Goldenharps in Lahr ist.

Kindern sozial benachteiligter Familien entsprechend Hilfe bieten zu können,  das hatte sich der Verein “gute Fee” zum Leitsatz gemacht. Im Idealfall wird hier über eine vernetzte Lebenswelt nachgedacht, die im jeweiligen Stadtteil fest verwurzelt sein sollte.  Speziell wurde hier an den Aufbau eines Frühwarnsystems gedacht, das einen Kinderschutz durch präventieve Maßnahmen bilden soll und Dinge wie Eltern-Weiterbildung, Eltern-Kind-Bindung beinhaltet und sich auch an Familienhebammen und Kinderkrankenschwestern richtet.

Sozial benachteiligt kann man schnell werden, sei es durch Armut, man wird urplötzlich arbeitslos, es sind psychische Probleme bei den Eltern z. B. durch Sucht oder Depression vorhanden. Aber auch bei Kindern kann die Bindung zu den Eltern gestört sein, sei es durch ein Handicap des Kindes oder das Kind hat einfach ein schwieriges Temperament. Das Frühwarnsystem soll durch eine Schnittstelle zum Gesundheitswesen realisiert werden.

Die Kollekte, die bei dem Gospeltime-Gottesdienst zusammenkommt ist diesmal für den Verein “Gute Fee e. V” aus Offenburg gedacht, um dessen wichtige Arbeit unterstützen zu können.

Der Gute Fee e. V. Offenburg ist heute der Trägerverein, um das Beratungs- und Frühinterventionsprogramm Steep zu unterstützen. Das videobasierende Programm wurde in den Vereinigten Staaten entwickelt und dient zur Festigung der Eltern-Kind-Bindung.