William Becton – Hintergründe zum Titel „Show me how to love again“

Im Jahr 2004 hatte ich diese schöne Ballade lernen dürfen. Und damals wurde sogar beim Konzert sogar das Experiment unternommen und 4 Geiger noch genutzt, die bei bestimmten Titeln für mehr Romantik sorgen sollten.

http://www.youtube.com/watch?v=sV_d2nf18Qo

Ich hörte, dass es zu lieben mein ganzen Schmerzen wegnimmt. Aber die Liebe zu mir scheint für mich in der Arbeit an einem mir endlos erscheinenden Tag untergegangen zu sein.  Mein Leben soll wohl für mich ein einsames Leben sein. Aber zum Glück kamst Du daher und seit dem erinnere ich mich unentweg an Dich. Jemand, der einen verändert hat. Jetzt (endlich) bin ich in der Lage zu lieben.

Zeige mir wie man wieder liebt. Zeige mir wie ich Dir wieder vertrauen kann. Für mein Herz wirkt die Liebe hoffnungslos. Zeige mir wie ich wieder etwas von mir geben kann. Lehre mir wie (ich sie) wieder empfangen kann. Deshalb brauch ich Dir, der mir zeigt wie ich wieder lieben kann.

Die könnte von einem Feldarbeiter stammen, der sich in der Sklaverei in den Vereinigten Staaten befindet. Jemand, der von dem Plantagenbesitzer ausgenutzt wurde. Der vielleicht mit schruntig geschlagenem Rücken in der Ecke sitzt und sich und den Sinn seines Lebens nachdenkt. Jemand, der den Halt zu Gott verloren hat, aber nach irgendetwas sucht, dass ihm wieder Kraft gibt. Es ist eindeutig ein Titel, bei dem es darum geht „Gott helfe mir“.

Der Titel knüpft an in der Bibel an das Lukasevangelium 15:24 an.
denn dieser mein Sohn war tot und ist wieder lebendig geworden; er war verloren und ist gefunden worden. Und sie fingen an fröhlich zu sein.

Auf Bibel.tv gibt es unter der Reihe „Das Gespräch“ eine Produktion mit der Theologin Ruth Lapide über das Gleichnis des verlorenen Sohn.

Sie erklärt zu Beginn warum in der damaligen Zeit überhaupt Gleichnisse genutzt wurden. Sie interpretiert im späteren Part der Produktion wie man das Gleichnis des verlorenen Sohnes in der heutigen Zeit verstehen könnte. Leider existiert in der Mediathek von Bibel-TV nicht mehr diese Sendefolge. Aus dem Grund hier mal ein Videomitschnitt einer Predigt mit dem Thema „Der verlorene Sohn“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.