Mary Mary und Kirk Franklin – Hintergründe zum Titel Thank you

Von der Richtung her könnte es eine Musik sein, die bei den Kids in New Yorks Straßen laufen könnte. Hip hop eben, allerdings mit jeder Menge Inhalt

(Lalalalalala)
Mary Mary (danke)
Wenn ich zurück in meinem Leben schaue (danke)
Und alle Male holtest Du mich ein / wirkest Du in mir (danke)
Ich möchte gerade Vater sagen, danke

Als ich einsam war, und jemanden gebraucht hatte, der mich hielt
Du warst neben mir, als meine Nächte kalt und einsam waren
Du ließest mich nie hinunter, als ich niemand war und mein Ich nicht gefunden hatte
Zähle immer auf Dich, um mich zu verstehen, das ich der bin, der Dir das erklärt,
Du bist der Grund, dass ich lebe und atme
Für mich gabst Du Dein Leben und jetzt mein Leben, die es keine Bedeutung hat
Wenn ich an Ihre Anmut und mich schließlich denke, sehen Sie Ihr Gesicht
Es gibt eine Sache, die ich sagen muss, sie sagen möchte, yeah

Danke Herr für das Lieben
Danke Herr für das Halten
Danke Herr für diesen Tag, an den Du kamst die Ketten brechen und mich frei zu machen
Danke für neue Chance, Du gabst mir Freude, jetzt, das ich tanzen kann)
Alle Leute schließen Ihren Mund und lassen mich hier Sie sagen danken Ihnen (danke), danken Ihnen (danke)
(Danke Herr für einen weiteren Tag, Du ließt die Regentropfen weggehen
Danke für die Ursache, die meine Schmerzen nehmen werden, ich weiss, dass er kam, mich stark zu machen
Danke für neue Chance, Du gabst mir Freude, jetzt, das ich tanzen kann)
Alle Leute entdecken ihren Mund und lassen mich hier Dir sagen danke Dir (danke), danke Dir (danke)

(La) danke (Lala) dankt Ihnen (Lala) ist er wert es? (Lalala)

Als ich einsam war und ich benötigte jemand, mich zu halten
Du waren neben mir, als meine Nächte kalt und einsam waren
Du ließest mich nie hinunter, als [Niemanden] Niemand der sein Ich gefunden haben könnte
Zähle immer auf Du, um mich zu verstehen, das Ich bin, der das Dir erklärt,
Du bist der Grund, Jesus, das ich lebe und atme [Halleluja]
Für mich gabst Du Dein Leben und jetzt mein Leben, das keine Bedeutung hat [hörst Du]
Wegen Deiner Anmut (Anmut), kann ich Dein Gesicht sehen
Jetzt habe ich zu handeln, dort ist gerade eine Sache, die ich sagen möchte, erhalten, yeah zu sagen, [singen Sie sie mit mir]

(Danke Herr für das Lieben [danke]
Danke Herr für das Halten, ich [danke Jesus]
Danke Herr für diesen Tag, den Du kamst die Ketten brechen und mich frei zu machen
Danke für neue Chance, Du gabst mir Freude, jetzt, das ich tanzen kann)
Alle Leute erschließen Ihren Mund und lassen mich hier Sie sagen danken Ihnen (danke), danken Ihnen (danke) [angegangen]
(Danke  für einen weiteren Tag, Sie ließ die Regentropfen weggehen
Danke für die Ursache, die meine Schmerz [Sie taten ihn], ich wissen gegangen werden, dass er kam, mich stark zu machen
Danke für neue Chance, Du gabst mir Freude, jetzt, das ich tanzen kann)
Alle Leute erschließen Ihren Mund und lassen mich hier Sie sagen danken Ihnen (danke), danken Ihnen (danke)

(Yeah yeah yuh, yuh, yuh yeah yeah [alle meine Kinder sagen], yeah yeah [dieses Recht], yuh, yuh, yuh, yeah, yeah, [alle meine Babies sagen], yeah yeah [angekommen], yuh, yuh, yuh, yeah, yeah, [alle meine Kinder sagen], yeah yeah, [das ist recht], yuh, yuh, yuh, yeah, yeah …) [hören sie alle]

Wünsche ich für einen nagelneuen Tag (danke)
Für die Erschaffung eines Auswegs aus dem Nirgendwo, Herr, ich  (danke)
Für meinen Gesundheit und Stärke, Herr ich (danke)
Dafür das ich helfe, dass ich fähig bin die Miete zu zahlen (danke)
Für meine Frau und Kinder, Herr ich (danke)
Ja, einfach für alles was ich mir wünschte (danke)
Sieh an,  lacht das nicht? Jeder singt… Angegangen

(Danke Herr für das Lieben
Danke Herr für das Halten [danke]
Danke Herr für diesen Tag, an den Du kamst [mir noch nie geschehen] und die Ketten brachst und mich frei machte
Danke für neue Chance, [andere] Sie gab mir Freude, jetzt, das ich tanzen kann)
Alle Leute erschließen Ihren Mund und lassen mich hier Sie sagen danken Ihnen (danke), danken Ihnen (danke)
(Danke Herr für einen weiteren Tag, Sie ließ die Regentropfen weggehen
Danke für die Ursache, die meine Schmerz [meine Schmerz werden gegangen], ich wissen gegangen werden, dass er kam, mich stark zu bilden [er kam, mein starkes zu bilden]
Danke für neue Chance, Sie gab mir Freude, jetzt, das ich tanzen kann)
Alle Leute erschließen Ihren Mund und lassen mich hier Sie sagen danken Ihnen (danke), danken Ihnen (danke)

(Danke Herr für das Lieben
Danke Herr für das Halten ich [dieses Lied wird jeder … eingeweiht]
Danke Herr für diesen Tag, den Du brachst die Ketten und machtest mich frei [wem die Fehler in seinem Leben machte … …]
Danke für neue Chance [aber durch die Anmut des Gottes…], gabst Du mir Freude, jetzt, das ich tanzen kann) [Sie erhielten neue Chance]
Alle Leute erschließen Ihren Mund und lassen mich hier Sie sagen danken Ihnen (danke), danken Ihnen

Die Hiphopperinnen Mary Mary und Kirk Franklin beschreiben in ihrem Titel eine ungeheure Dankbarkeit, die sie gegenüber Gott und Jesus verspüren. Es wird von einer Lebenssituation erzählt wo jemand einsam, verlassen ist und in seinem Leben einfach nicht mehr weiter weis. Vermutlich total verzweifelt an sich selbst und einfach sich jemanden herbeisehnt, der ihn oder der sie tröstet. Es erzählt vermutlich von amerikanischen Straßenkidds oder von einem Obdachlosen, der z. B. im New Yorker Centralpark lebt und froh ist, dass er zumindest eine Bank hat, auf der er nachts schlafen kann. Aber er merkt, dass vorallem gerade in der Winterzeit die Nächte doch sehr kalt sind und er sich jeden Tag freuen kann, dass er in der Nacht nicht erfrohren ist sonder noch am Leben ist. Und irgendwann erkennt dieser Obdachloser, dass er eigentlich so vor sich hin gelebt hatte, ihm Verschiedenes einfach noch nicht klar war und noch nicht das gefunden hatte wonach er stebt bzw. wer er eigentlich ist, schlicht sein Ich noch nicht gefunden hat.

Und plötzlich erkennt er, er lebt nicht umsonst sondern er hat sein Leben Gott zu verdanken. Für ihn ist Jesus der, der ein perfektes Leben bereits vorgelebt hat, der für die Menschheit sogar zum Schluss sein Leben geopfert hat, um wie man nachsagt die Sünden der Welt zu nehmen. Gott ist in sein Leben gekommen, er hatte ihm die Ketten genommen, die seiner Meinung nach ihm angelegt worden waren und er dardurch frei wurde und atmen konnte.

Für diesen muss es die größte Erfüllung gewesen sein, dass ihm die Augen geöffnet wurden. Es gibt soviel für das sich alles bedankt werden kann. Das eine ist die Liebe, die er von Gott spürt und die unbeschreiblich groß ist. Auch die Geduld, die Gott ihm gegenüber gezeigt hat erstaunt ihn und er äußert sich nur „Danke für das Halten“. Vorallem möchte er sich außerordentlich dafür bedanken, dass Gott zu ihm gekommen ist, ihn aus seiner misslichen Lage befreit hat, er seine symbolischen Ketten gesprengt hat und er plötzlich erfahren konnte wer er ist und was er eigentlich selber möchte. So kann man meiner Ansicht nach es nämlich verstehen, wenn davon gesprochen wird, dass Gott einen frei gemacht hat. Auch, dass das Leben jetzt geändert werden konnte und er davon begeistert ist was er plötzlich für lauter schöne er im Stande ist zu tun. Mit Tanzen wird direkt mal die Freude ausgedrückt. Auch die Farbigen drücken mit dem Tanzen gerne ihre Freunde und Dankbarkeit aus. Dass im Leben durchaus Fehler gemacht wurde wohl eingesehen, aber die wenigsten schaffen das zu erkennen, sich das auch mal einzugestehen und offen darüber zu reden.

Was meiner Meinung die Kernaussage in dem Gospel ist, ist der Satz „Wahrheit macht frei“

http://www.youtube.com/watch?v=eFWuwqCTbsg&feature=relmfu

In dem Interview, dass der christliche Sender Bibel TV führte hat mir eine Aussage ziemlich gefallen. Der Bundespräsident und auch die Minister haben das Gnadenrecht und können somit Straftäter begnadigen. In einem Fall war es aber so, dass der Bundesanwalt dem Bundespräsidenten sagte, dass diese Person nicht gnadenwürdig sei.
Die Bibel definiert die Begnadigungsfähigkeit ganz ansers. Hier sind es gerade die Täter und alle die, die in ihrem Leben schwere Fehler beangen haben, die von Gott begnadigt werden und von dem sie ihre Sünden erlassen bekommen.

Was auch verblüfft ist die Aussage von dem Theologieprofessor, dass Gott den hässlichen Menschen liebt, er von ihm sein Herz geschenkt bekommt und durch die Tatsache, dass er gerade diesen Menschen liebt wird dieser Mensch plötzlich schön. Die Hässlichkeit kann ich mir als schönen Vergleich vorstellen, dass der Mensch, der im Gospel zu Wort kommt und der davon spricht, dass ihm die Ketten gebrochen wurden plötzlich die Liebe Gottes spürt und er eine gewisse Selbsterkennung erfährt. Das er inzwischen in der Lage ist einen gewissen Teil von Gottes Liebe nun auch an andere Menschen weiterzugeben auch dafür ist er dankbar.

Wie die Weitergabe von Gottesliebe aussehen kann, da erinnere ich mich gerne an ein Interview, dass ebenfalls Bibel-TV mit dem sogenannten „Jesus von St. Pauli“ geführt hatte, einem Streetworker, der teilweise unter Drogeneinfluss stehenden Jugendlichen im Hamburger Stadtteil eine neue Perspektive gibt, in dem er das Gespräch sucht und ihnen die Möglichkeiten des Jesus-Center aufzeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.